Angebote, Aufträge, Lieferscheine und Rechnungen werden in STS innerhalb eines Vorgangs dargestellt. So kann ein Kunde viele Vorgänge haben, die dann unterschiedliche Aufträge oder Projekte repräsentieren. Der Zugriff erfolgt auf alle im System hinterlegten Artikel, oder der Benutzer wählt einmalige Individualartikel aus.

Mit der Vorgangsverwaltung haben wir ein Tool geschaffen, welches unsere Kunden in allen Belangen rund um Angebote und Aufträge optimal unterstützt. Bereits in der Angebotsphase kann auf Basis eines weitreichenden Rechtesystems eine vollständige Kalkulation erfolgen. Auf einen Blick hat der Benutzer alle benötigten Informationen auf dem Bildschirm, die mit jeder hinzugefügten Position aktualisiert werden.

Für kurze Arbeitsprozesse haben wir ein Verfahren integriert, mit dem sich aus Angeboten schnell Aufträge, Lieferscheine und Rechnungen erzeugen lassen. Mit nur wenigen Mausklicks hat der Benutzer individuelle Lieferscheine erzeugt und eine Rechnung angelegt.

Entscheidend sind aber auch die daraus im Hintergrund resultierenden Abläufe. So kann durch den Administrator definiert werden, auf welchem Drucker wo wie viele Dokumente eines Typs ausgedruckt werden. Beispielsweise kann am Standort der Auftragserfassung ein Lieferschein erstellt und ausgedruckt werden. Zeitgleich wird im Lager ein Lieferschein ausgedruckt und der Kunde erhält einen Lieferschein vorab per E-Mail oder Fax.

Dank des Autokontierungssystems werden mit der Erzeugung einer Rechnung direkt alle für die Finanzbuchhaltung (Fibu) benötigten Buchungssätze erzeugt. Somit fällt eine manuelle Erfassung der Rechnung und ggf. arbeitsintensive Kontierung nach unterschiedlichen Erfolgskonten weg.

Bitte nutzen Sie die Screenshots im rechten Bereich um einen Eindruck von der Oberfläche zu gewinnen.