Durch ein ineffizientes Mahnwesen verlieren Unternehmen zweimal Geld: erstens entstehen durch Verluste durch die fehlende Liquidität und zweitens verursacht ineffizientes Mahnen in einem Unternehmen einen oftmals hohen personellen Aufwand.

In STS haben wir versucht, das Mahnwesen weitestgehend zu optimieren. Dabei nutzen wir die Zahlungsziele der Rechnungen und der Mahnstufen, und haben zusätzlich Karenzzeiten für die Bearbeitung oder Bankarbeitstage berücksichtigt. Mahnkosten, Zinsen oder neue Zahlungsziele nach einer Mahnung werden selbstverständlich automatisch berechnet.

Durch das intelligente Drucksystem ist es dann mit nur wenigen Klicks möglich, einen Mahnlauf zu starten. Auch die Übergabe an Inkassodienstleister kann per Schnittstelle erfolgen.

Bitte nutzen Sie die Screenshots im rechten Bereich um einen Eindruck von der Oberfläche zu gewinnen.