Schnell Anfragen bei mehreren Lieferanten auszulösen, ist nur ein Baustein für einen effizienten und gut organisierten Einkauf. Auch die Pflege der Antworten und der Vergleich der Angebote müssen einfach zu bedienen sein.

An dieser Stelle setzt STS mit seinem prozessorientierten Prinzip an. Das Konzept beginnt bei der Anfrage eines Artikels bei einem Lieferanten und endet bei der Warenannahme im Lager. Alle Informationen können mit wenigen Klicks abgerufen werden und werden dem Benutzer logisch geordnet und übersichtlich präsentiert.

Im Lager können eingehenden Lieferungen dann direkt Bestellungen zugeordnet werden. Dort werden auch Seriennummern mit Bestellungen verknüpft, um so eine durchgehende Verfolgbarkeit der Produkte zu gewährleisten.

Selbstverständlich kann STS mit Fremdwährungen, unterschiedlichen Transportkosten und eventuellen Zusatzkosten (wie Werkzeugkosten) umgehen. Auch können Preisstaffeln verwaltet und bei der Kalkulation automatisch berücksichtigt werden.

Bitte nutzen Sie die Screenshots im rechten Bereich um einen Eindruck von der Oberfläche zu gewinnen.